Verfahrenshilfe: Der erste schwierige Schritt zum Erfolg - online
Freitag, 10. Juli, 09.00 – 12.30
Seminarbeitrag
: 70 Euro
 

Thema: Verfahrenshilfe zur Einbringung einer Revision beim Verwaltungsgerichthof bzw. einer Erkenntnisbeschwerde vor dem Verfassungsgerichtshof

Seminarleitung:
Martina Berger, Rechtswissenschaftliche Mitarbeiterin, Österreichischer Verwaltungsgerichtshof (Schwerpunkt Asylrecht), derzeit in Dienstzuteilung, zuvor mehrjährige Erfahrung als Rechtsberaterin im Asyl- und Fremdenrecht in Traiskirchen, Wien und St. Pölten sowie Tätigkeiten für die Austrian Development Agency, die OSZE, das Ludwig Boltzmann Institut für Menschenrechte und in einer Rechtsanwaltskanzlei.

Thema
Verfahrenshilfeanträge in Asylfragen- egal ob für Verfahren vor dem VwGH oder dem VfGH scheitern häufig, das ist Tatsache. Grund für die Abweisung sind selten die zu hohe Einkommenslage der Parteien oder andere Formalitäten. Als größere Herausforderung stellt sich die Darlegung der Erfolgsaussicht einer beabsichtigten Revision und deren Darstellung im Antrag dar.
Welche Mängel weisen Verfahrenshilfeanträge auf und wo liegt Verbesserungspotenzial? Das ist die zentrale Frage dieses Online-Seminars.

Im Detail:
  • Gesetzliche Verankerung der Verfahrenshilfe und Voraussetzungen
  • Prüfung der Zulässigkeitshürde im Rahmen der Verfahrenshilfe
  • Häufige Mängel und deren Vermeidung, Beispiele aus der Praxis
  • Diskussion von Fällen aus dem Erfahrungsschatz der Teilnehmer
     
Zielgruppe: RechtsberaterInnen – und vertreterInnen, Rechtsanwält*innen
Ziel: Optimieren eigener Verfahrenshilfeanträge für Klientinnen
Voraussetzungen: Gute asylrechtliche Kenntnisse und Kenntnis höchstgerichtlicher Verfahren

ANMELDUNGEN  an kremla@asyl.at

Rückfragen: Marion Kremla, 01/532 12 91-13
 

Verfahrenshilfe: Der erste (schwierige) Schritt zum Erfolg - online

Rechnungsadresse
 


 


Mit der Anmeldung geben Sie uns Kontaktdaten bekannt, die wir für die Rechnungslegung benötigen und gemäß unseren buchhalterischen Verpflichtungen aufbewahren.
IMPRESSUM | COPYRIGHT BY ASYLKOORDINATION ÖSTERREICH
WEBDESIGN Christof Schlegel / PROGRAMMIERUNG a+o / FOTOS Mafalda Rakoš