Aufenthaltsbeendigung im Rahmen des Asylverfahrens
Freitag, 08. März, 09.30 – 17.00
Seminarbeitrag:
115 Euro
 

Seminarleitung: Thomas Neugschwendtner, Rechtsanwalt, Schwerpunkt Fremdenrecht
 
Gute Betreuung erfordert Klarheit, auch in unangenehmen Fragen. Dazu zählt, auch auf die existenzielle Frage „Werde ich jetzt abgeschoben?“ eine kompetente Antwort geben zu können, egal ob der Anlass der Frage ein rechtskräftig negativ entschiedenes Asylverfahren oder eine strafrechtliche Verurteilung ist.
Dazu erfahren Sie in diesem Seminar, was zu einer Aufenthaltsbeendigung führt, wie sie verläuft, und welche Rechtsmittel zu welchem Zeitpunkt möglich sind.
Dieses Seminar wendet sich ausdrücklich nicht an JuristInnen, sondern an alle, die in Betreuung oder Schulung von AsylwerberInnen involviert sind und mehr über die Abläufe im Fall des Falles wissen wollen.

Schwerpunkte:
  • Gründe für die Erlassung einer Rückkehrentscheidung sowie eines Einreiseverbots im Rahmen des Asylverfahrens
  • Überblick Bleiberechtsoptionen nach rechtskräftig negativer Asylentscheidung
  • Aberkennung von Asyl und sutsidiärem Schutz – Voraussetzungen, Umstiegsmöglichkeiten
  • Duldung: Voraussetzungen, Arbeitsmarktzugang sowie Überleitung auf einen Aufenthaltstitel
  • Schubhaft sowie gelinderes Mittel bei AsylwerberInnen
  • Außerordentliche Rechtsmittel an die Höchstgerichte – Voraussetzungen, Ablauf, Chancen
Ziel: KlientInnen im Fall von Rückkehrentscheidungen aus verschiedenen Gründen besser über Ablauf und Handlungsmöglichkeiten aufklären können, Verläufe und Chancen besser einschätzen können
Zielgruppe: BetreuerInnen von Flüchtlingen, KursleiterInnen, SozialberaterInnen
Voraussetzungen: Grundlegende Asylrechtskenntnisse
Methoden: Vortrag, Fallbeispiele


Anmeldung

am besten mit dem Online-Formular siehe weiter unten oder bei

Rückfragen an:
Marion Kremla, asylkoordination österreich
Tel.: 01 - 53 212 91 - 13
E-mail: kremla@asyl.at

Aufenthaltsbeendigung im Rahmen des Asylverfahrens

Rechnungsadresse
 


 


Mit der Anmeldung geben Sie uns Kontaktdaten bekannt, die wir für die Rechnungslegung benötigen und gemäß unseren buchhalterischen Verpflichtungen aufbewahren.
IMPRESSUM | COPYRIGHT BY ASYLKOORDINATION ÖSTERREICH
WEBDESIGN Christof Schlegel / PROGRAMMIERUNG a+o / FOTOS Mafalda Rakoš