Flucht nach Österreich
Was tut uns der Rassismus an online
Flucht nach Österreich
Immer wieder ist es in den vergangen Jahrzehnten zu großen Fluchtbewegungen auch nach Europa gekommen. In unserem Workshop beantworten wir Fragen zu dem politisch wie menschlich brisanten Thema.
Warum flüchten Menschen? Wollen wirklich alle Flüchtlinge nach Österreich kommen? Woher kommen Flüchtlinge nach Europa? Wie verläuft ein Asylverfahren? … und was bedeutet eigentlich „Flüchtling“?
Nach einer kurzen allgemeinen Einführung, berichtet eine Person, die selbst nach Österreich geflüchtet ist, über ihre Erfahrungen. Anschließend können die Schüler*innen alle Fragen stellen, die sie beschäftigen.
 
Was tut uns Rassismus an?
Ist Rassismus ein allgemein menschliches Phänomen oder ein Ergebnis kolonialer Geschichte? Welche Worte transportieren Abwertung und gesellschaftlichen Ausschluss? Was können wir tun, wenn wir mit Rassismus konfrontiert werden?
Der Workshop vermittelt den Schüler*innen wie Zuschreibungen entstehen und Vorurteile benutzt werden. Wir erarbeiten ein Verständnis dafür, wie auf Grund von Identitäten gesellschaftliche Positionen, Benachteiligungen und Privilegien definiert werden.
Anhand eines konkreten Beispiels und der Erfahrungen der Schüler*innen werden Handlungsmöglichkeiten und -strategien diskutiert und vorgestellt.
 
Technisch-organisatorische Voraussetzungen
Am Workshop können die Schüler*innen via ZOOM (die Sicherheitslücken, die noch im Frühjahr bestanden, sind inzwischen geschlossen) von daheim oder im Klassenzimmer (PC mit Headset) teilnehmen.

Altersstufe
ab 8. Schulstufe
Dauer
Zwei Unterrichtseinheiten
Kosten:
In Wien gratis, außerhalb Wiens € 150,- (plus Fahrtkosten)

Fragen und Anmeldungen richten Sie bitte an:
picher@asyl.at oder langthaler@asyl.at
 
IMPRESSUM | COPYRIGHT BY ASYLKOORDINATION ÖSTERREICH
WEBDESIGN Christof Schlegel / PROGRAMMIERUNG a+o / FOTOS Mafalda Rakoš