SEMINARANGEBOTE
Seminare der asylkoordination österreich - was ist denn das?
Wir bieten seit Jahren ein Fortbildungsprogramm für alle, die beruflich oder ehrenamtlich mit Betreuung, Beratung, Behandlung  oder Training von Flüchtlingen und MigrantInnen zu tun haben. Wir passen unsere Seminare inhaltlich dem Bedarf an und bemühen uns um NGO freundliche Preisgestaltung.

Was gibt es Neues?
Seit Oktober 2021 bieten wir unsere Seminare auch hybrid an. Die Themen reichen vom "Dauerbrenner" Kinderrechte über  Arbeit mit Menschen aus unterschiedlichen kulturellen Kontexten, Staatsbürgerschaftsgesetz bis zu Unterstützte Freiwillige Rückkehr und Reintegration. Im Dezember ist Syrien Schwerpunktland.
Mehr http://www.asyl.at/de/seminare/seminarkalender/

Auch neu:
Kostenübernahme für Ehrenamtliche:
Durch eine Kooperation mit der Grünen Bildungswerkstatt Wien steht ein Kontingent an Gratis-Plätzen zur Verfügung. Diese Stipendien werden an Personen vergeben, die sich ehrenamtlich im Bereich der Flüchtlingsbetreuung oder -begleitung engagieren.
Noch mehr Seminare und noch genaueres dazu finden Sie hier: : SEMINARKALENDER

Wo finden die Seminare statt?
Bei uns: asylkoordination österreich, Burggasse 81/7, 1070 Wien

Was muss ich sonst noch wissen?
Anmeldungen sind über die Website (Seminarkalender) oder per Mail an kremla@asyl.at möglich.

Förderungen des Seminarbesuchs sind für TeilnehmerInnen mit Wohnsitz in Wien durch den Wiener ArbeitnehmerInnenförderungsfonds (WAFF) möglich. Gefördert werden maximal 50 % der Kurskosten, vorausgesetzt, dass über 150 Euro für Seminare ausgegeben wurden. Antragsformulare gibt es bei uns. Weitere Infos:
http://www.waff.at/service-fuer-beschaeftigte/weiterbildung-foerderung/

Rechnung und Storno
Die Rechnung erhalten Sie per E-Mail  ca. eine Woche vor Seminarbeginn. Zahlungsziel: zwei Wochen ab Erhalt. Der Verein asylkoordination österreich ist nicht umsatzsteuerpflichtig. Der Rechnungsbetrag enthält daher keine Umsatzsteuer.
Bitte folgende Stornobedingungen beachten: bei Storno nach Ende der Anmeldefrist (eine Woche vor dem Seminar) verrechnen wir 50 % des Seminarbeitrags, bei Abmeldung am Tag vor der Veranstaltung oder Nichterscheinen beim Seminar müssen wir den vollen Betrag verrechnen.

Absage eines Seminars
Bei Ausfall eines Seminars durch Krankheit einer oder eines Vortragenden oder sonstige unvorhergesehene Ereignisse erfolgt eine vollständige Rückerstattung von bereits eingezahlten Veranstaltungsbeiträgen. Alternativ  können wir die Summe auch für ein anderes Seminar gutschreiben. Weitere Ansprüche ergeben sich aus einer Absage nicht (z.B. Reisekosten, Unterkunft).

Seminare speziell für den Bereich Asyl und Migration - warum eigentlich?

…weil nur wenige Arbeitsbereiche so veränderungsfreudig sind wie die Beratung und Betreuung von Flüchtlingen und MigrantInnen.

…weil nur wenige Arbeitsbereiche so viel soziale Kompetenz und Selbstmanagement erfordern. Deswegen ergänzen wir die rechtlichen Inhalte mit Fortbildungsangeboten, die zusätzlich kommunikative Fähigkeiten in den Mittelpunkt stellen.

…weil nur wenige Arbeitsbereiche so sehr von Vernetzung und Austausch profitieren: Inspirieren lassen, Anregungen bekommen, gemeinsam auf Ideen kommen – all dies sind Nebenprodukte eines Seminartags.

...und was ist überhaupt die asylkoordination ?
asylkoordination österreich ist seit 1991 als Koordinations-, Informations- und Dokumentationsstelle sowie als Anbieterin von Schulungen aktiv. asylkoordination österreich ist für die Programmgestaltung und Organisation verantwortlich.
 
IMPRESSUM | COPYRIGHT BY ASYLKOORDINATION ÖSTERREICH
WEBDESIGN Christof Schlegel / PROGRAMMIERUNG a+o / FOTOS Mafalda Rakoš