Asylanträge Afghanen 2017 - Juni 2019

Aberkennungsverfahren 2018 (Parlamentarische Anfragebeantwortung, Bundesrat
David Stögmüller)

Statistische Daten aus Anfragebeantwortungen
 
Bargeld Geflüchteter Einbehalten

Seit Inkrafttreten des Fremdenrechtsänderungsgesetz 2018 (FrÄG) wurde von 590 Personen Bargeld von insgesamt € 53.864,- einbehalten (Stichtag: 01.05.2019).
(3614/AB XXVI.GP)
 
Beschwerden gegen BFA Bescheide
In rund 8.270 (42%) von 19.700 Verfahren über Beschwerden gegen Bescheide des BFA im Geschäftsjahr 2018 wurden die Entscheidungen des BFA aufgehoben oder abgeändert.
In rund 10.590 (54%) von 19.700 Verfahren über Beschwerden gegen Bescheide des BFA im Geschäftsjahr 2018 wurden die Entscheidungen des BFA bestätigt.
(3616/AB XXVI.GP)
 
Aberkennungen
Im Geschäftsjahr 2018 war bei 344 Beschwerdeverfahren der §7 AsylG 2005 (Aberkennung des Status des Asylberechtigten) die bekämpfte Rechtsvorschrift.
 
Im Geschäftsjahr 2018 war bei 810 Beschwerdeverfahren der §9 AsylG 2005 (Aberkennung des Status des subsidiär Schutzberechtigten) die bekämpfte Rechtsvorschrift.
 
Im Geschäftsjahr 2018 wurden 116 Beschwerdeverfahren abgeschlossen, bei welchen Entscheidungen nach § 7 AsylG 2005 (Aberkennung des Status des Asylberechtigten) bekämpft wurden.
 
Im Geschäftsjahr 2018 wurden 147 Beschwerdeverfahren abgeschlossen, bei welchen Entscheidung nach § 9 AsylG 2005 (Aberkennung des Status des subsidiär Schutzberechtigten) bekämpft wurden.
 
116 (34%) von 344 Beschwerdeverfahren, bei denen § 7 AsylG 2005 (Aberkennung des Status des Asylberechtigten) die bekämpfte Rechtsvorschrift war, wurden im Geschäftsjahr 2018 abgeschlossen.
 
147 (18%) von 810 Beschwerdeverfahren, bei denen § 9 AsylG 2005 (Aberkennung des Status des subsidiär Schutzberechtigten) die bekämpfte Rechtsvorschrift war, wurden im Geschäftsjahr 2018 abgeschlossen.
Über den Ausgang der Beschwerden gab der Justizminister keine Auskünfte.
(3616/AB XXVI.GP)
 
Amtsrevisionen
74 (6%) von 1.150 eingebrachten Revisionen betreffend Verfahren über Beschwerden gegen Bescheide des BFA im Geschäftsjahr 2018 waren ordentlich Revisionen.
 
45 (61%) der 74 ordentlichen Revisionen betreffend Verfahren über Beschwerden gegen Bescheide des BFA im Geschäftsjahr 2018 waren Amtsrevisionen.
 
1.076 (94%) von 1.150 eingebrachten Revisionen betreffend Verfahren über Beschwerden gegen Bescheide des BFA im Geschäftsjahr 2018 waren außerordentliche Revisionen.
 
86 (8%) der 1.076 außerordentlichen Revisionen betreffend Verfahren über Beschwerden gegen Bescheide des BFA im Geschäftsjahr 2018 waren Amtsrevisionen.
(3616/AB XXVI.GP)

Abschiebungen nach Afghanistan
In den ersten drei Monaten 2019 (Jänner bis März) wurden 54 Menschen nach Afghanistan abgeschoben. (BMI per Mail durch Andreas Skvarits)
IMPRESSUM | COPYRIGHT BY ASYLKOORDINATION ÖSTERREICH
WEBDESIGN Christof Schlegel / PROGRAMMIERUNG a+o / FOTOS Mafalda Rakoš